Mentoring- und Förderprojekte

In den Mentoring- und Förderprojekten des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung (Prof. Wilbers) haben Studierende im Rahmen von Service-Learning Konzepten die Möglichkeit, ein universitäres Seminarangebot mit einer 1-zu-1 Förderbeziehungen zu Lernenden aus unterschiedlichen Bildungskontexten verzahnen.

Alle Mentoring- und Förderprojekte teilen sich ein verpflichtendes Begleitseminar, welches für Studierende im Bachelor Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Betriebspädagogik mit 5 ECTS vorgesehen ist und im Regelstudienplan verortet wird. Die Teilnahme an den Projekte ist dabei auch für all anderen Studierenden möglich, eine Anrechnung des Begleitseminars ist in diesen Fällen individuell zu regeln.

Alle Mentoring- und Förderpojekte umfassen (mindestens) eine eigene organisatorische Auftaktveranstaltung, einen Matching-Termin und eine Abschlussveranstaltung zusätzlich zu dem Begleitseminar.

 

Im Wintersemester 2020/2021 starten folgende Mentoring-Projekte:

 

AzubiCoaching (WiSo & IHK Nürnberg)

Gemeinsam mit der IHK Nürnberg startet das neue Service-Learning Projekt AzubiCoaching. Aufbauend auf den positiven Erfahrungen aus den Projekten WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf (FAU) und KollegenCoaching (IHK) fokussiert das neue Mentoring-Programm Auszubildende mit besonderem Förderbedarf und begleitet sie durch das erste Jahr der dualen Ausbildung. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit steht die persönliche und inhaltliche Begleitung durch das erste Ausbildungsjahr.

Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Wirtschafts- und Betriebspädagogik), der Berufspädagogik Technik sowie anderer Lehramtsstudiengänge der FAU übernehmen bei AzubiCoaching für den Zeitraum eines Jahres die Rolle der Coaches und unterstützen die Auszubildenden in 1-zu-1-Förderbeziehungen. Die Coaching-Tandems orientieren ihre Förderziele dabei an den individuellen Bedürfnissen der Auszubildenden. Die Auszubildenden erhalten im Rahmen von Azubicoaching eine individuelle und persönliche Unterstützung für die duale Ausbildung. Die Studierenden profitieren von gestalterischen Freiheiten und Eigenverantwortlichkeit bei Planung und Umsetzung didaktischer Situationen.

Parallel zu dem Begleitseminar des Lehrstuhls erhalten die Studierende die Möglichkeit der Teilnahme an einem externen Trainingsprogramm, bereitgestellt und zertifiziert von der IHK Nürnberg und dem Verlag Bildung+Wissen.

Das Projekt hat im Wintersemester 21/22 freie Plätze für 15 Studierende.

22.11.2021; 15:00 – 17:00 Uhr Organisatorische Auftaktveranstaltung für die Studierenden
08.12.2021; 09:00 – 16:00 Uhr Trainingstag für die Studierenden mit Vorstellung des gesamten Programms (IHK)
21.12.2021; 15:00 – 17:00 Uhr Matching / Speed-Dating
06.04.2022; Halbtags, Zeit folgt Meilensteintraining (IHK + FAU)
18.05.2022; 09:00 – 16:00 Führungskräftetraining „Inside me“ (optional; IHK + BW Verlag)
30.06.2022; 09:00 – 16:00 Führungskräftetraining „Führung kompakt“ (optional; IHK + BW Verlag)
28.07.2022; 09:00 – 16:00 Abschlusstag für Tandems

Vorläufige Planung, Änderungen möglich.

 

WiSo-Wegbereiter (WiSo & B11 Nürnberg)

Gemeinsam mit der Beruflichen Schule 11 (B11) Nürnberg startet das neue Service-Learning Projekt WiSo-Wegbereiter. Aufbauend auf den positiven Erfahrungen aus den Projekten WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf (FAU) und WiSo-Bildungspaten (FAU & B14) fokussiert das neue Mentoring-Programm Schülerinnen und Schüler in der vorbereitenden Phase vor Beginn einer dualen Ausbildung in Klassen des schulischen Übergangssystems und Berufsfachklassen an der B11. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit steht die persönliche und fachliche Entwicklung der Lernenden und das Fördern der Ausbildungsreife.

Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Wirtschafts- und Betriebspädagogik), der Berufspädagogik Technik sowie anderer Lehramtsstudiengänge der FAU übernehmen im Rahmen der WiSo-Wegbereiter für den Zeitraum eines Jahres die Rolle einer Mentorin/eines Mentors und unterstützen die Lernenden in 1-zu-1-Förderbeziehungen. Die Mentoring-Tandems orientieren ihre Förderziele dabei an den individuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler. Die Lernenden erhalten im Rahmen der Förderung eine individuelle und persönliche Unterstützung in der Phase der Berufsvorbereitung. Die Studierenden profitieren von gestalterischen Freiheiten und Eigenverantwortlichkeit bei Planung und Umsetzung didaktischer Situationen.

Parallel zu dem Begleitseminar des Lehrstuhls erhalten die Studierende die Möglichkeit des Austauschs mit der B11, beispielsweise durch Hospitationen, und bekommen damit vertiefende Einblicke in das berufliche Schulsystem.

Das Projekt hat im Wintersemester 21/22 freie Plätze für 15 Studierende.

Mitte Oktober; 15:00 – 16:30 Organisatorische Informationsveranstaltung für Studierende
Anfang November; 16:00 – 18:00 Uhr Speed-Dating & Matching
Mitte November; 17:00 – 20:00 Gemeinsame Auftaktveranstaltung mit MentorInnen und Mentees an der B11
Erstes Halbjahr 2022 Hospitationen und Austauschangebote mit der B11 (Details und Anzahl noch in Planung)
Juli 2022; 17:00 – 20:00 Abschlussveranstaltung für die Tandems

Vorläufige Planung, Änderungen möglich. Genaue Termine & Zeiten folgen nach Ende der Sommerferien in Absprache mit der B11.

————————————————————————————————————————————————————————————–

 

Bewerbungsunterlagen für Studierende (Auswahl des gewünschten Projekts im Dokument)

 

Beide Projekte starten  im Wintersemester 2021/22, interessierte Studierende senden ihre Bewerbung bis zum 31.10.2021 an florian.kirchhoefer@fau.de

 

Bei weiteren Fragen zu AzubiCoaching oder WiSo-Wegbereiter wenden Sie sich direkt an florian.kirchhoefer@fau.de